Marronisuppe

Genau das richtige für Hudeltage: Die Marroni-Suppe mit Kardamom von Sylvia wärmt Bauch und Seele.

Zutaten für 4 Personen

250 g Bio-Marronipüree (falls tiefgekühlt: auftauen)
200 g Kartoffeln
1 Schalotte
4 Kardamom-Kapseln
1,5 Crème Fraîche oder Saucen Halbrahm

1 EL Butter
gemahlener Kardamom
6 dl Gemüsebouillon

Zubereitung

1. Schalotte hacken. Kartoffeln in Würfel schneiden. Kernen aus den Kardamon-Kapseln lösen und in ein Teesieb (oder eine Gaze, mit Kochschnur zugebunden) geben.

2. Schalotte in der Butter andünsten. Kartoffeln und Marronipüree dazugeben und mit 6 dl Gemüsebouillon (resp. Wasser und Bouillonwürfel) ablöschen.

3. Das Teesieb mit den Kardamom-Kernen dazugeben. Bei mittlerer Hitze leicht kochen lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

4. Teesieb entfernen. Mit dem Mixstab pürieren. Drei Viertel der Crème Fraîche oder des Halbrahms dazugeben. Nach Bedarf abschmecken.

5. Servieren: In schönen Suppentellern anrichten, mit einem Löffel Crème Fraîche oder Halbrahm und etwas gemahlenen Kardamom garnieren.

Dazu passt:
Zur Marronisuppe serviere man eine frische, knusprige Baguette.