Kakao-Dinner von ValeFritz und Miss Marshall

Was macht guten Kakao aus? Ihr könnt es erfahren und erleben: Am Samstag, 1. Oktober 2016, tischen Valentin Diem, aka ValeFritz, und Elif Oskan von Miss Marshall ein mehrgängiges Kakao-Dinner auf, im Namen der Zürcher Confiserie Honold. Und weil eben Kakao nicht gleich Kakao ist, erzählt Felix Inderbitzin, der Einkäufer von Couvertürenherstellerin Felchlin, worauf er achtet beim Einkauf. Im Zentrum des Anlasses steht Kakao aus dem bolivianischen Tiefland, wo wilder Kakao auf weit verstreuten kleinen Inseln geerntet wird. Sicher ein bombastisches Erlebnis, das sich lohnt.

Die «Kulinarische Reise zum wilden Kakao» beginnt um 17 Uhr im Museum Mühlerama im Zürcher Seefeld mit Vortrag und Verkostung (gratis). Ab 18.30 Uhr startet im Restaurant Kornsilo das Mehrgang-Dinner von ValeFritz und Miss Marshall (CHF 150 pro Person, exkl. Getränke). Durch die Veranstaltung führt Dominik Flammer.

Informationen und Anmeldung: www.honold.ch

14232609_10154440680624286_5853362818450109813_n

Kakaoinsel in der Provinz Beni in Bolivien. © Max Felchlin AG

160922_kakao_valeelif

Spannen im Namen des Kakao zusammen: ValeFritz und Elif Oskan. © Lukas Lienhard