Schokotart mit Orangensalat

Renzo Guenthard ist gelernter Konditor-Confiseur und gehört zum Team der Senior Design Factory,

einem Projekt, das junge Designer und Senioren zusammenbringt. Renzo sorgt fürs leibliche Wohl der kreativen Factory-Mitglieder – beispielsweise mit seiner Schokotart.

Zutaten für 4 Personen

Kuchen:
200 g schwarze Couverture oder Schokolade
200 g Butter
3 Eier
100 g Zucker
70 g Mehl

Orangensalat:
4 Bio-Orangen
60 g Zucker
15 g Butter
0,5 dl Cointreau
etwas Pflanzenöl zum Frittieren

Puderzucker für Deko

Zubereitung

1. Kuchen: Eier trennen, 2 Eiweiss steif schlagen || |
(1 wird nicht gebraucht). Schokolade mit der Butter zusammen schmelzen, 3 Eigelb und den Zucker zusammen sehr schaumig rühren. Beides mischen, dann das Mehl unter die Masse ziehen. Eischnee unterheben und in eine gemehlte Ringform von ungefähr 25 cm Durchmesser füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 Minuten backen.

2. Orangensalat: Orangen mit dem Messer schälen. Von den Schalen eine Handvoll feine Julienne schneiden. Orangen filettieren. 50 g Zucker schmelzen und goldbraun karamellisieren, Butter beifügen und mit Cointreau ablöschen ? köcheln, bis sich die Klümpchen aufgelöst haben. Sauce lauwarm über die Orangenfilets giessen. Die Orangen-Julienne zum Garnieren in etwas Öl frittieren und in Zucker wenden.

3. Kuchenstücke mit Puderzucker bestäuben und mit Orangensalat und Orangenjuliennes als Deko servieren.