Speck mit Bohnen

Speck mit Bohnen hat sich Dani Sigrist immer gewünscht, wenn seine Oma für ihn kochte. Heute kocht er selber ? und entfacht damit die Diskussion: Fett am Speck mitessen oder wegschneiden? Seine Frau sieht das etwas anders als er (siehe Film).

Zutaten für 4 Personen

750 g Kochspeck (geräuchert, mit Schwarte)
750 g Bohnen
750 g Kartoffeln

1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Bohnenkraut
Bouillon
Salz
Pfeffer
3 EL Olivenöl

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, salzen und mit der Hälfte des Olivenöls mischen. Bei 250 Grad im Backofen knusprig braten (ca. 45 Minuten).

2. Bohnen rüsten. In Salzwasser ? mit etwas Bouillon und Bohnenkraut aromatisiert ? gar kochen.

3. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Speck in grobe Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett gut braten. Zwiebel dazugeben und gut andünsten. Dann Knoblauch dazugeben und ganz kurz mitdünsten.

4. Die gekochten Bohnen abgiessen, zum Speck geben, alles mischen und fünf Minuten gedeckt dünsten (wer will, lässt die Bohnen mit Speck auch länger auf kleiner Hitze ziehen ? je nach Vorliebe). Am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben etwas frisches Olivenöl dazugeben.

5. Servieren.