Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre .:. mit Rezept .:.

Konfitüre kochen macht Spass. Ich war lange Zeit der Meinung, dass die Herstellung viel Zeit und Aufwand bedeutet. Dem ist nicht so. Eigentlich geht das Ruck-Zuck. Und da jetzt die beste Zeit ist um auf dem Markt frische Erdbeeren zu kaufen – sie sind schön saftig, fruchtig und vor allem kommen sie jetzt aus der Schweiz – kommt heute mein erstes Konfitüren-Rezept. Wenn man die Grundregeln kennt, ist Konfitüre herzustellen simpel und der Kreativität steht nichts im Weg. Da die Rhabarber-Zeit jedoch demnächst vorüber ist, müsst ihr euch etwas beeilen mit der Herstellung meiner

Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre von Letizia 23.5.09

Zutaten:

1kg frische, saftige Erdbeeren
500g roter Rhabarber
1kg Gelierzucker
300g Rohrzucker
1 Beutel Gelfix

Zutaten Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

Zubereitung

1. Erdbeeren putzen, Stile entfernen und je nach Grösse halbieren oder vierteln.

2. Rhabarber waschen, Fäden abziehen und in Stücke schneiden.

3. Rhabarber und Erdbeeren in eine grosse Pfanne geben, Gelierzucker, Rohrzucker und Gelfix dazugeben. Während des Aufkochens ständig rühren.

konfi_erdbeerrhab_03

4. 5 Minuten strudelnd kochen.

5. Sofort in saubere Gläser einfüllen.

Ich verwende dazu einen Trichter. Wenn die Fruchtstückchen in der Konfitüre den Durchfluss verstopfen, helfe ich mir mit dem «Backprobestängeli» nach.

konfi_erdbeerrhab_04

Die Gläser und Deckel müssen vorab sauber ausgewaschen und entweder ausgekocht oder sterilisiert werden.

6. Meine Oma gab immer einen Tropfen Kirsch auf den Deckel, bevor sie das Glas verschloss und auf dem Kopf stehend auskühlen liess. Der kleine Tropfen Alkohol als zusätzliche Sterilisierung.

konfi_erdbeerrhab_06

7. Kühl und dunkel lagern

ps. Ja, Konfitüre herstellen gibt immer eine riesen Küchenschlacht. Ich schaff das nie, dass die Küche sauber bleibt.

konfi_erdbeerrhab_051

Rezept als PDF herunterladen>

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Share on Google+0Pin on Pinterest0